WEINLESE 2020
WEINLESE 2019
WEINLESE 2018
WEINLESE 2017
WEINLESE 2016
WEINLESE 2015
WEINLESE 2014
WEINLESE 2013
WEINLESE 2012
WEINLESE 2011
WEINLESE 2010
WEINLESE 2009
WEINLESE 2008
WEINLESE 2007
WEINLESE 2006
WEINLESE 2005
WEINLESE 2004
WEINLESE 2003

WEINLESE 2013

RUECKKEHR ZUM GLEICHGEWICHT

Liebe Freunde,

Heutzutage über Gleichgewicht zu reden ist etwas ganz Ungewöhnliches, vor allem in einer Gesellschaft, in der nur Exzesse Schlagzeilen machen.

In der Landwirtschaft ist Gleichgewicht eine gute Nachricht für alle: Produzenten, Kunden und die Umwelt.

Nach den letzten zwei ausserordentlich trockenen Jahren, insbesondere das Jahr 2012, präsentiert sich das Jahr 2013 mit einer verspäteten vegetativen Entwicklung der Reben, relativ kühlen Temperaturen im Sommer, gemäßigter Klimaablauf während der Lesezeit, und einigen auch gewitterartigen Regenfällen in der ersten Dekade Oktobers.

Sicherlich hat der mehr als notwendige Regen in einigen Fällen Angriffe von Botrytis ausgelöst, was wir jedoch durch eine sorgfältige Auslese der Trauben während der Lese unter Kontrolle halten konnten.

Die phenolische Reife der Trauben war verspätet, hat aber ihren Zyklus abgeschlossen.
Die Trauben sind prächtig und gesund im Keller eingetroffen, mit einem guten Säuregehalt.

Die weißen Trauben hatten hervorragende Eigenschaften, waren duftend und knusprig mit kräftigem Säuregehalt und gutem Zuckergehalt, der den Alkoholgehalt auf einem nicht zu übermässigen Niveau halten wird.
Die roten Trauben die vor Ende September gelesen wurden sind sehr interessant. Die im Oktober gelesenen haben wahrscheinlich unter dem nicht gerade milden Saisonablauf gelitten.
Es ist uns jedoch gelungen, durch die sorgfältige Hand-Arbeit der Menschen, der sorgfältigen Auswahl der Trauben und einer vorsichtigen unfd präzisen Weinherstellung im Keller, das beste aus den Weinreben zu holen.
Die Weine sind derzeit in Entwicklungsphase, aber wir können mit Sicherheit schon Urteile fällen, die sich bestimmt nicht falsch erweisen werden.
Dank der Investitionen für die Herstellung der Weissweine in unserem Weinkeller, sind diese 2013er hervorragende Qualitätsweine, frisch, fruchtig und auch komplex.

Die Rotweine 2013 haben eine mittlere Struktur, mit vielfältigem Bouquet, sind fruchtig mit guter Nachhaltigkeit sowohl in der Nase wie im Gaumen.

Nach Jahren magerer Ernten welche die Wirtschaft unseres Unternehmens schwer belastet haben, hat uns die 2013 Weinlese wieder eine mengenmässig akzeptable Produktion geschenkt, die unsere Konten wieder ins Gleichgewicht bringen.
Eine ausgeglichene Weinlese ist auch für unsere Kundschaft ein Vorteil.
In der Tat haben wir beschlossen, unsere Preis-Listen unverändert zu lassen.

Meine 30. Weinlese lässt mich ruhig und zuversichtlich, unseren Kunden qualitativ hochwertige Weine zu einem guten Preis -Leistungs-Verhältnis anbieten zu können, was unser Weinkeller Celli aus Tradition her garantiert.

Ein freundlicher Gruß

Mauro Sirri